Carrera Digital 124 - PORSCHE GT3 RSR, BMS SCUDERIA ITALIA "NO.97", 2010 (23770)

Carrera Digital 124 – PORSCHE 911 GT3 RSR, BMS SCUDERIA ITALIA (23770)

Artikel wurde aktualisiert am 08.09.2015

Der Porsche 911 GT3 von Carrera ist genau das richtige Auto um Rennen zu gewinnen. In diesem Bericht zeige ich euch, wie ich einen gebrauchten Porsche für meine Bahn vorbereite.

Das Slotcar habe ich von einem Bekannten erworben, der lieber bei den 1:32 Fahrzeugen bleibt. Der Preis war gut und das Auto war auch noch wirklich gut in Schuss. Bei Fahrautos macht es für mich durchaus Sinn, Gebrauchte zu kaufen.
Hier findet ihr meinen Test des Carrera Digital 124 – Porsche 911 GT3 RSR, BMS Scuderia Italia (23770)

2D Animation des Slotcars

Mit der folgenden Animation könnt ihr euch den Porsche GT3 schon mal aus allen Winkeln ansehen.

Slotcar komplett zerlegen

Das mache ich mit allen neuen Slotcars. Komplett zerlegen, alles gerade richten, reinigen und schmieren und Ölen. Bei Fahrzeugen, die regelmäßig gefahren werden sollen, mache ich hinten noch Frankenslot PU Reifen drauf. Damit fahren auch die Carrera sehr gut ohne Magneten.

Porsche GT3 SRS BMS zerlegt

Porsche GT3 SRS BMS zerlegt

Fahrwerk gerade richten

Bei dem Auto war die Grundplatte des Fahrwerks etwas verzogen. Da es aus Kunststoff ist, kann es mit etwas Erhitzen und Biegen gerade gerichtet werden. Zum erhitzen nutze ich einen Heißfön, der eigentlich für den Bau gedacht ist. Auf meiner Richtplatte überprüfe ich das Ergebnis und wiederhole den Vorgang, bis das Fahrwerk wirklich gerade ist und nicht mehr wackelt.

Porsche GT3 SRS BMS gerade richten

Porsche GT3 SRS BMS gerade richten

Reinigen und gängig machen

Zuerst reinige ich immer die Grundplatte, dann mache ich mich an den Antrieb und die Lager. Am einfachsten und schnellsten geht das mit meinem Polierer. Staub, Fusseln oder Haare müssen weg. Auch Ablagerungen von den Gummireifen. Die Zahnräder reinige ich besonders genau. Wenn altes Schmiermittel oben ist, muss das komplett weg.

Porsche GT3 SRS BMS reinigen

Porsche GT3 SRS BMS reinigen

Am folgenden Bild sieht man, wie das Lager seine Spuren auf der Achse hinterlassen hat. Das kann mit regelmäßigen ölen verhindert werden.

Porsche GT3 SRS BMS Lager

Porsche GT3 SRS BMS Lager

Reifen schleifen

Das Wichtigste für eine gute Performance, auf der Carrera Schiene, ist das Schleifen der Räder. Das hat zwei Gründe. Erstens werden sie dabei rund und gewuchtet und zweitens bekommen die Reifen durch das Aufrauen mehr Grip. Vorher hab ich natürlich noch die PU Reifen montiert und verklebt.

Carrera - Porsche GT3 SRS Reifen schleifen

Carrera – Porsche GT3 SRS Reifen schleifen

Stromabnehmer und Leitkiel

Wie auf dem nächsten Bild zu sehen ist, sind die Doppelschleifer, oder Stromabnehmer, noch gut in Schuss. Da brauch ich nichts zu machen. Bei den Carrera Digital 124 Autos ist auch die Stellung der Schleifer nicht besonders wichtig, die haben so gut wie immer Kontakt.
Der orange Leitkiel ist nicht der originale von Carrera, der ist wie die Hinterreifen von Frankenslot.

Carrera Stromabnehmer und FS Leitkiel

Carrera Stromabnehmer und FS Leitkiel

Ölen und Schmieren

Auf das große Zahnrad an der Hinterachse, gebe ich nun etwas DryFluid. Direkt nach dem Auftragen, die Hinterachse langsam drehen, damit sich das Schmiermittel schön verteilt.

Dryfluid für das Getriebe

Dryfluid für das Getriebe

Die vier Lager bekommen nun zwei Tropfen Öl ab.

Ölen der Lager - Vorne und hinten

Ölen der Lager – Vorne und hinten

Wenn alles fertig ist und wieder zusammengebaut wurde, schaut das so aus:

Carrera D124 - Porsche GT3 RSR zusammengebaut

Carrera D124 – Porsche GT3 RSR zusammengebaut

Deckel drauf und nun darf der PORSCHE GT3 RSR, BMS SCUDERIA ITALIA (23770) auf die Carrera Rennbahn.

Porsche GT3 RSR Scuderia fertig

Porsche GT3 RSR Scuderia fertig

Fahreigenschaften

Der Porsche GT3 hat mit die besten Fahreigenschaften, von allen Carrera Digital 124 Slotcars. Besonders in den Kurven lässt er sich sehr gut steuern und hat einen sehr großen Grenzbereich. Dadurch können Kurven und Schikanen schneller genommen werden, als mit vielen anderen Fahrzeugen. Der Ferrari 599XX zum Beispiel, ist war auf den Geraden meist schneller, aber in den Kurven wird er gnadenlos vom Porsche überholt.

Ähnlicher Artikel:   Carrera Digital 124 - Porsche 917K Salzburg 1970 (23776)

Gegner für den Porsche

Als Gegner kommen wohl alle anderen, aktuellen GT Fahrzeuge in Frage. Oder man holt sich noch weitere Porsche GT3 RSR von Carrera und startet eine ausgeglichene GT3 Serie. Das wäre ja auch für alle Mitfahrer am fairsten. Stadlbauer hat ja auch genug Designvarianten davon im Programm.
Soll es aber lieber ein gemischtes Rennen werden, empfehlen sich die folgen Slotcars:

  • Audi R8 LMS
  • Ferrari 599XX
  • Aston MArtin DBR9

Diese drei Autos passen bestens zum Porsche. Auf Grund der Serienstreuung mögen andere Slotter auch anderweitige Meinungen haben, aber das trifft es wohl ganz gut.

Bilder vom Porsche 911 GT3 RSR, BMS Scuderia Italia

Fazit

Der Carrera Digital 124 – Porsche GT3 RSR, BMS Scuderia Italia (23770) sollte auf keiner Autorennbahn fehlen.
Sein sehr gutmütiges Fahrverhalten eignet sich besonders auch für Anfänger oder Gastfahrer. Oder natürlich für den Profi, um die letzten Hundertstel herauszuholen. Eine absolute Empfehlung vom Slotnerd!

Carrera Digital 124 – PORSCHE 911 GT3 RSR, BMS SCUDERIA ITALIA (23770) wurde von am 19.05.2014 getestet.
Bewertung: 5 von 5 Sternen

Von Jochen

Jochen hat eine 21 Meter lange Carrera Digital 124 Autobahn im Keller stehen. Hier will er seine Modelle, Bastelarbeiten und Erfolge mit dem Slotcar teilen.
0 Kommentare

Dein Kommentar

Want to join the discussion?
Feel free to contribute!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.