NSR - Ford P68 BOAC 500 1969 seitlich

NSR – Ford P68 BOAC 500 1969 (1146SW)

Artikel wurde aktualisiert am 06.06.2015

Auch im Mai hat NSR wieder zwei neue Modelle nachgeschoben. Einen Klassiker und einen modernen Flitzer.

Hier möchte ich euch den roten Ford P68 vorstellen.

Es handelt sich dabei schon um die zwölfte Version des Ford P68 von NSR, mit der der offizielle Renneinstieg beim BOAC 500 in Brand Hatch gemacht wurde. 1968 war das. Gefahren wurde das Auto von Hulme und Gardner.
Sehr auffällig an dem Auto ist die Schnauze und der hochgestellt Spoiler, der von der Formel 1 übernommen wurde. Der Kühlergrill ist auf jeden Fall gewöhnungsbedürftig. Ich bin mir nicht sicher, ob mir der gefällt. Als die FIA die Spoiler verboten hat, war das allerdings das Ende für den Ford, da damit die Aerodynamik nicht mehr gut genug war.

NSR - Ford P68 BOAC 500 1969 aufsicht

NSR – Ford P68 BOAC 500 1969 aufsicht

NSR - Ford P68 BOAC 500 1969 hinten

NSR – Ford P68 BOAC 500 1969 hinten

NSR - Ford P68 BOAC 500 1969 (1146SW)

NSR – Ford P68 BOAC 500 1969 (1146SW)

Der Ford P68 BOAC 500 (1146SW) ist ab sofort erhältlich.
Bilder von nsrslot

Von Jochen

Jochen hat eine 21 Meter lange Carrera Digital 124 Autobahn im Keller stehen. Hier will er seine Modelle, Bastelarbeiten und Erfolge mit dem Slotcar teilen.
0 Kommentare

Dein Kommentar

Want to join the discussion?
Feel free to contribute!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.