Carrera Control Unit (30352)

Carrera Control Unit (30352)

Artikel wurde aktualisiert am 15.08.2015

Die Carrera Control Unit (30352) (kurz CU) ist die digitale Anschlussschiene für Carrera Digital 132 und Digital 124 Autorennbahnen. Darüber kommt der Strom auf die Schienen und die Fahreigenschaften können eingestellt werden. Das bekannte codieren der Autos erfolgt auch über die CU.

Test und Vorstellung Control Unit

Die Control Unit ist das eigentliche Herzstück und Gehirn einer digitalen Carrera Rennbahn. Die gleiche Control Unit passt für Digital 124 und Digital 132. Die zwei Systeme sind bis auf den Fahrzeugmaßstab identisch. Daran befindet sich auch die Schiene mit der Start- und Ziellinie. Außerdem sind noch zwei Abschlussstücke enthalten.

Einstellungen

Control Unit - Einstellungen

Control Unit – Einstellungen


Die Einstellungen an der Control Unit sind wirklich zahlreich. Um die Betriebsanleitung kommst du sicher nicht herum. Die Carrera Control Unit Anleitung ist aber im Paket enthalten.
Neben den ganzen Fahrzeugeinstellungen kannst du noch die Tanken-Funktion steuern, ein Rennen starten, die Pit Lane programmieren und noch vieles, vieles mehr.

Programmierung Autos

  • Bremsen
  • Leistung
  • Tankinhalt
  • Pace Car

Für jedes Slotcar kann das Bremsverhalten, die maximale Geschwindigkeit und der Tankinhalt programmiert werden. Die Pace Car oder Safety Car Funktion kann auch hier auf das Auto übertragen werden.
Bei Kindern oder Gästen macht es Sinn die Geschwindigkeit zurück zustellen. Somit kommt es zu viel weniger Unfällen und Deslotten.

Ähnlicher Artikel:   Carrera Challenge Tour 2014 - Alle Sieger

Pace Car

Fährst du öfters alleine mit deinen Slotcars? Dann ist die Pace Car Funktion genau das Richtige für dich. Programmiere ein oder mehrere Fahrzeuge als Pace Car und schon hast du genug Verkehr und Hindernisse auf deiner Strecke. Aber Achtung, die autonomen Slotcars nehmen keine Rücksicht auf dich. Die machen einen Spurwechsel, wann immer sie Lust dazu haben.

Fazit

Falls du eine ältere Carrera Bahn zuhause hast, hast du vielleicht noch die BlackBox, den Vorgänger der Control Unit. Da kann ich dir nur raten, ein Upgrade zu machen. Einfach austauschen und fertig. Die Bedienung ist um vieles einfacher und intuitiver. Du wirst es nicht bereuen. Außerdem verlangt alles neue digitale Zubehör nach der CU.

Bilder von der Carrera CU

Carrera Control Unit von oben

Carrera Control Unit von oben


Carrera Control Unit Verpackung

Carrera Control Unit Verpackung

Mit der Carrera Digital Control Unit 30352 macht das Fahren gleich mehr Spaß. Ich liebe ganz besonders die Pace Car Funktion.

» Carrera – Control Unit (30352) Betriebsanleitung

Von Jochen

Jochen hat eine 21 Meter lange Carrera Digital 124 Autobahn im Keller stehen. Hier will er seine Modelle, Bastelarbeiten und Erfolge mit dem Slotcar teilen.
2 Kommentare
  1. MB
    MB says:

    Ich finde diesen Blog sehr aufschlussreich im Gegensatz zu der ganzen „Oldschool“ Generation. Dort fehlt mir einfach input.

    Ich habe zu Weihnachten von meiner lieben Frau eine Evolution Bahn erhalten und möchte auf jeden Fall „Digital 132“ fahren… ich werde mich umgehend an das Projekt „Bahn 2016“ setzen. :D

    Antworten
    • Jochen
      Jochen says:

      Glückwunsch zu deiner Bahn. Für D132 brauchst du eigentlich nur die Control Unit. Ja und digitale Autos, denn die analogen fahren ja auf der digitalen Bahn nicht mehr.

      Antworten

Dein Kommentar

Want to join the discussion?
Feel free to contribute!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.