Futurezone.at Carrera Testbericht

futurezone.at testet Carrera Digital 132

Das Internet-Portal futurezone.at hat das Carrera Digital 132 Race Party Set getestet. Das wäre eigentlich gute Werbung für unser Hobby. Doch leider viel der Test leider nicht nur positiv aus. Lang bekannte Probleme fallen auch den Laien-Testern auf.


Jeder, der Slotracing als Hobby betreibt und dabei auf die Marke Carrera setzt, wird von dem Futurezone Testbericht nicht gerade geschockt oder überrascht sein. Sind doch die angesprochenen Probleme teilweise schon viele Jahre alt, und vom Hersteller soweit ignoriert worden.

Carrera ist aber natürlich nicht schlecht. Im Gegenteil. Auch viele positiven Punkte werden in dem Bericht angesprochen. Am Schluss bleiben jedoch die Fehler und Probleme im Gedächtnis.

Ich zitiere hier einen Satz aus dem Fazit des Berichts:

Aufgrund des hohen Preises des Sets und der optionalen Ausbauteile erwartet man sich eigentlich, dass alles so funktioniert wie es sollte.

Problem 1:
Das berühmte Decodieren der digitalen Slotcars von Carrera wird seit Jahren in allen Slotcar-Foren diskutiert. Leider fehlt vom Hersteller nach wie vor eine Lösung.
Die Autos lassen sich sporadisch einfach nicht mehr ansteuern, fahren alleine oder es werden plötzlich mehrere Autos mit nur einem Drücker gesteuert. Meist passiert dies bei einem Crash. Neu Codieren ist dann notwendig. Sehr ärgerlich und nervig!

Ähnlicher Artikel:   Carrera - Figurensatz Klein - 3 sitzend, 2 stehend (21106)

Problem 2:
Die neue Race App macht mehr Probleme als sie Lösungen bringt. Das hat auch schon das Team von Futurezone gemerkt und.
Die App ist noch sehr neu, hätte aber in so einem fehlerbehafteten Stadium nicht verkauft werden dürfen.

Positiv bewertet wird die Detailtreue der Autos und der Spaß beim Fahren.

Zum Schluss sprechen die Tester von Frust. Genau dieser Frust lässt wohl auch die meisten schnell wieder Abstand vom Slotracing nehmen.

Am Ende haben die Tester wohl recht. So teures Spielzeug sollte ohne Probleme funktionieren.

Von Jochen

Jochen hat eine 21 Meter lange Carrera Digital 124 Autobahn im Keller stehen. Hier will er seine Modelle, Bastelarbeiten und Erfolge mit dem Slotcar teilen.
1 Antwort

Dein Kommentar

Want to join the discussion?
Feel free to contribute!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.