Scaleauto-SRT-Viper-GTS-R-ALMS-2012

Scaleauto – SRT Viper GTS-R ALMS 2012 (SC-7055)

Ab nächster Woche sind zwei neue SRT Viper GTS-R ALMS Variationen von Scaleauto, im Maßstab 1:24, in den bekannten Slotshops erhältlich.


Im Jahre 2012 war das offizielle Team Viper SRT Motorsport ALMS beim Mid Ohio Rennen, mit den Startnummer 91 und 93 am Start. In der Nummer 91 saßen Kuno Wittmer und Dominik Farnbacher, in Nummer 93 fuhren Marc Goosens und Tommy Kendall. Eher unerwartet, konnte das Team einen Wagen in den Top 10 platzieren.

Mittlerweile hat Scaleauto schon vier 1:24 Vipers im Programm. Eine davon kommt als Viper White Kit daher.

SRT Viper GTS-R ALMS #93 (SC-7055)

Scaleauto-SRT-Viper-GTS-R-ALMS-93-SC-7055
Scaleauto-SRT-Viper-GTS-R-ALMS-93-SC-7055-seitlich

SRT Viper GTS-R ALMS #91 (SC-7056)

Scaleauto-SRT-Viper-GTS-R-ALMS-91-SC-7056-hinten
Scaleauto-SRT-Viper-GTS-R-ALMS-91-SC-7056

SRT Viper GT-R Chassis

Scaleauto-SRT-Viper-GTS-R-ALMS-chassis

Die Scaleauto – SRT Viper GTS-R ist ein sehr schönes Slotcar und noch dazu auch sehr performant auf der Strecke. Wer sich nun alle vier auf einmal gönnen möchte, ist auf einen Schlag 400 Euro los. Das ist der große Nachteil, bei dem Hobby. Aber welches Hobby ist schon billig?

Von Jochen

Jochen hat eine 21 Meter lange Carrera Digital 124 Autobahn im Keller stehen. Hier will er seine Modelle, Bastelarbeiten und Erfolge mit dem Slotcar teilen.
0 Kommentare

Dein Kommentar

Want to join the discussion?
Feel free to contribute!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.