Slot.it - Lancia LC2 #4 2nd 360Km Monza 1986 (CA21d)

Slot.it – Lancia LC2 #4 2nd 360Km Monza 1986 (CA21d)

Von Slot.it gibt es auch wieder was neues. Der Lancia LC2 #4 2nd 360Km Monza 1986 (CA21d) wird gerade an die Händler ausgeliefert. Offizieller Verkaufsstart ist aber erst der 13. September 2014.


Slot.it - Lancia LC2 #4 1986 - seitlich

Slot.it – Lancia LC2 #4 1986 – seitlich


Der Lancia LC2 wurde entwickelt um bei den Prototypen, nach dem Reglement der Gruppe C, mitzufahren. Das erste Rennen hat der LC2 im Jahre 1983 absolviert. Designet von Dallara, und angetrieben von einem Ferrari Motor, die Elektronik war ausgeklügelt und seiner Zeit voraus. Der Motor war ein 90 Grad 3 Liter, wassergekühlter V8, mit zwei Abgasturboladern mit einem maximalen Druck von 3 Bar. Vier Ventile pro Zylinder wurden mittels Doppel-Überkopf-Nockenwelle angetrieben.

Die maximale Leistung von 840 PS wurden bei 7000 Umdrehungen erreicht, als Getriebe kam eine 5-Gänge Hewland Einheit zum Einsatz. Vorne waren 15 Zoll und hinten 17 Zoll Räder verbaut. Das Chassis wurde aus Aluminium und Magnesium gefertigt, beim Body wurde auf Kohlenstofffaser gesetzt. Somit wurde ein Gesamtgewicht von lediglich 850 kg erreicht.
Bezugnehmend auf die reine Geschwindigkeit, waren die Lancia LC2 so schnell wie die Porsche Konkurrenz. Leider fehlte es an der Zuverlässigkeit, was den Lancia letztendlich auf die hinteren Plätze verwies. Lancia fuhr den Wagen zwischen 1986 und noch etwas länger. Danach wurde er nur mehr von privaten Rennfahrern eingesetzt. 1986 wurde der LC2 von Martini gesponsert. Beim World Sportscar Championship fuhr der Prototyp mit den Startnummern 4 und 5. In Monza, mit der Nummer 4, gefahren von Andrea de Cesaris und Alessandro Nannini, schaffte es der Lancia auf den zweiten Platz.

Ähnlicher Artikel:   Slot.it - Porsche 962C LH n.17 Le Mans 1993 (CA03h)

Ein wunderschönes Slotcar in 1:32. Die Martini Racing Lackierung wertet doch jedes Fahrzeug auf. Das Chassis und die Verkabelung ist, wie von Slot.it gewohnt, sauber aufgeräumt.


Der Motor ist als inline reverse montiert. Der V12/3 Motor dreht mit maximal 21500 Umdrehungen pro Minute.
Dieser Slot.it – Lancia LC2 #4 2nd 360Km Monza 1986 (CA21d) kann mittels Oxigen digitalisiert werden.

Von Jochen

Jochen hat eine 21 Meter lange Carrera Digital 124 Autobahn im Keller stehen. Hier will er seine Modelle, Bastelarbeiten und Erfolge mit dem Slotcar teilen.
0 Kommentare

Dein Kommentar

Want to join the discussion?
Feel free to contribute!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.