Flyslot Cars - Ferrari F40 24h Le Mans 1998 (049101)

Flyslot Cars – Ferrari F40 24h Le Mans 1998 (049101)

Artikel wurde aktualisiert am 26.09.2015

Ein Slotcar, entstanden in Zusammenarbeit von FlySlot und Avant Slot. FlySlot war für den Body zuständig, während Avant Slot für die Technik im Inneren zuständig war. Das Ergebnis ist der Ferrari F40 24h Le Mans 1998 (049101). Der Vertrieb erfolgt durch FlySlot Cars.


Der neue Ferrari F40 Igol, eine Reproduktion des Ennea SRL, der beim 24-Stunden-Rennen von Le Mans 1996 an den Start ging. Fahrer waren Luciano Della Noce, Anders Olofsson und Carl Rosenblad.

Bei dem Modell kam noch das FlySlot Chassis zum Einsatz. Lediglich Motor, Verkabelung und Zahnräder sind von Avant Slot.
Von dem F40 Igol gibt es zwei Varianten. Einen mit Fly- und einen mit Avant Motorisierung.
Das Slotcar wird aber nächster Wocher erhältlich sein.

Flyslot Cars - Ferrari F40 24h Le Mans 1998 (049101) von oben

Flyslot Cars – Ferrari F40 24h Le Mans 1998 (049101) von oben

Von Jochen

Jochen hat eine 21 Meter lange Carrera Digital 124 Autobahn im Keller stehen. Hier will er seine Modelle, Bastelarbeiten und Erfolge mit dem Slotcar teilen.
0 Kommentare

Dein Kommentar

Want to join the discussion?
Feel free to contribute!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.