Slot.it - Ford GT40 Gulf 1967 Winner (CA18d)

Slot.it – Ford GT40 Gulf 1967 Winner (CA18d)

Schöner Ford GT40 Gulf von Slot.it im Maßstab 1:32. Ford ist keine meiner Lieblingsmarken, aber bei den Prototypen kommt echt Freude auf. Der GT 40 ist sogar der Hammer!


Der Ford GT 40 hat vier Mal hintereinander beim 24 Stunden Rennen von Le Mans gewonnen. Nicht zuletzt dieser Umstand macht den GT 40 zu einem der berühmtesten historischen Rennfahrzeugen.

Der Le Mans Prototyp wurde als direkter Konkurrent zu Ferrari gebaut. Ferrari konnte von 1960 bis 1965 sechs Gesamtgewinne für sich entscheiden. Das Fahrzeug wurde für Rennen entwickelt, konnte aber auch auf der Straße überzeugen. Der Name GT 40 kommt von der Fahrzeughöhe, welche 40 Inch beträgt. Die Buchstaben GT stehen natürlich für Gran Turismo.

Slot.it - Ford GT40 Gulf 1967 Winner (CA18d) oben

Slot.it – Ford GT40 Gulf 1967 Winner (CA18d) oben

Das Chassis war in Stahl Semi-Monocoque. Der Body wurde aus Fieberglas gefertigt. Der Motor kam von der, ebenfalls sehr bekannten, AC Cobra. Dieser V8 mit 4,7 Litern Hubraum brachte ausreichend Druck auf die Straße.

Slot.it - Ford GT40 Gulf 1967 Winner (CA18d) hinten

Slot.it – Ford GT40 Gulf 1967 Winner (CA18d) hinten

Das Dunkelblau und das Orange erinnern sogar nicht an die typische GULF Lackierung. Ist es aber, wurde nur sehr selten eingesetzt. Das Fahrzeug hat die Startnummer 11.
Genau dieser Ford GT 40 hatte im Jahre 1967 das 24 Stunden Rennen von Daytona gewonnen. Am Steuer saß der brillante Jacky Ickx. Sein Teampartner war der Amerikaner Dick Thompson.

Slot.it - Ford GT40 Gulf 1967 Winner (CA18d) Chassis

Slot.it – Ford GT40 Gulf 1967 Winner (CA18d) Chassis

Na was sagst du zu dem Slotcar? Wird der Slot.it – Ford GT40 Gulf 1967 Winner (CA18d) bei dir Einzug halten?

0 Kommentare

Dein Kommentar

Want to join the discussion?
Feel free to contribute!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.